Wissenswertes

Allgemein:

-          Für Luftdruckwaffen sind Sicherheitsschnüre, durchgehend sichtbar von Patronenlager bis Laufmündung, vorgeschrieben. Die Schnur hat sich stets im Lauf zu befinden, sobald der Schütze den Schützenstand verlässt, also auch während Schießunterbrechungen.

-          Für Patronenwaffen sind wie bisher die Sicherheitspatronen mit Signalfahne vorgeschrieben.

 

Was ist zu welchen Wettkampf-Phasen erlaubt:

Wettkampf-Phase Trockenanschläge
(ohne Auslösen des Abzuges)
Trockenschüsse Schüsse mit auslösen einer Treibladung
Sicherheit NICHT erlaubt NICHT erlaubt NICHT erlaubt
ab Ansage "Sportgeräte auspacken" erlaubt erlaubt  NICHT erlaubt
Vorbereitungszeit erlaubt erlaubt erlaubt
Wettkampfzeit erlaubt erlaubt erlaubt
Finale / Stechen erlaubt NICHT erlaubt während 50 sec. Schusszeit erlaubt

 

 

Für die Sportleitung

Stephan Heß, Pistolenreferent